OTF-Ostthüringer Forum, regionale Infos, Spiel & Spaß.

Normale Version: Crossen - Thüringer Umweltministerin zu Besuch
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Zitat:Mit dem Rad kam die Thüringer Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) am Donnerstagabend von Gera nach Crossen. Als Teil ihrer Sommertour wollte sie sich hier über die Arbeit der Natura-2000-Station „Mittlere Saale“ informieren – konkret über die Maßnahmen, die unternommen werden, um der seltenen Schmetterlingsart Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling zu helfen.

Ina John von der Regionalen Aktionsgruppe (RAG) Saale-Holzland, welche die Natura-2000-Station trägt, berichtete der Ministerin, das in Crossen und Nickelsdorf bereits seit 2013 daran gearbeitet wird, die Symbiose zwischen dem Schmetterling, dem Wiesenknopf und der roten Knotenameise wiederherzustellen. „Das dauert natürlich seine Zeit“, weiß Ina John.

Der Schmetterling braucht die Pflanze, um dort seine Raupen abzulegen, die wie­derum von der Ameise gepflegt werden, bis sie sich entpuppen. Grundschüler aus Crossen haben dafür in einer Arbeitsgruppe den Wiesenknopf ausgesät, im Gewächshaus vorgezogen und schließlich am ...

Quelle OTZ Eisenberg